Obdachlosenarbeit

Obdachlosenbetreuung und Prävention

Der Landkreis Oder-Spree ist sozialpolitisch, als Träger der Sozialhilf, für die Betreuung von obdachlosen Menschen und der Prävention gegen Obdachlosigkeit zuständig. Darüber hinaus sind die jeweiligen Kommunen ordnungsrechtlich für den Bereich der Obdachlosigkeit, Vermeidung von Wohnungs-oder Obdachlosigkeit, verantwortlich.                                                                                                          Ansprechpartner der Stadt Erkner sind:

Frau Kristina Althaus, Tel.: 03362 795203                                                                                                                                                                                                  Herr Frank May,           Tel.: 03362 795 134

GefAS bietet in der Region Erkner aus sozialer Verantwortung und im Auftrag der Stadt bedürftigen und von Obdachlosigkeit bedrohten bzw. betroffenen Menschen, insbesondere Familien mit Kindern, selbstlos Hilfe und Unterstützung bei der Lösung ihrer vielfältigen Probleme an.

Diesbezüglich ist GefAS Mitglied der Landesarmutskonferenz Brandenburg, AG IV Wohnungslosigkeit und wirkt dort entsprechend als Interessenvertreterin.

Folgende Hilfestellungen werden angeboten:

– Hilfe zur Selbsthilfe zur Wahrnehmung von Rechten und Pflichten                                                                                                                                     – Unterstützung bei der Abwendung von Zwagsräumungen                                                                                                                                                      – Sozialpädagogische und sozialpsychologische Betreuung, ambulant und in der Obdachlosenwohnunterkunft in Erkner                                        – Hilfe bei der Wohnungssuche und Ausstattung der Wohnung
– Vorbereitung auf die Bewirtschaftung der eigenen Wohnung
– nachhaltige Betreuung im eigenen Wohnbereich (achten auf termingerechte Zahlung der Miete, Arbeitsintergration u.v.a.)

Ansprechpartnerin der GefAS: Herr Zitzelsberger